Kopfgrafik Aktuelles

Bildungsurlaub in Teilzeit – Experiment gelungen!

Nach fünf Vormittagen Bildungsurlaub in Teilzeit blicken die Initiatorinnen der Koordinierungsstelle frau + wirtschaft im Landkreis Nienburg in strahlende Gesichter. „Diese Woche hat mir richtig gut getan“ berichtet eine Teilnehmerin.
Unter dem Motto: „Stärken Sie Ihre eigene Widerstandskraft” haben teilzeitarbeitende Frauen ein Resilienzbasistraining durchlaufen. Unter der professionellen Leitung der Resilienz-Trainerin Marita Neumann lernten die Teilnehmerinnen die sieben Schlüssel der Resilienz kennen. „Da sich andere Menschen und die Umwelt nicht ändern lassen, ändern wir unsere Einstellung und werden gelassener“ resümiert Catrina Lohmeyer. Resilienz lässt sich auch als Kraftquelle beschreiben, die Menschen in schwierigen Situationen oder gar Krisen in Alltag und Beruf dabei unterstützt, diese Herausforderungen selbstbewusst zu meistern und die erlernten Methoden auch langfristig im Sinne einer gestärkten inneren Widerstandskraft zu nutzen.

Mit ihrem Angebot eines Bildungsurlaubs in Teilzeit beschritt die Ko-Stelle dieses Jahr einen neuen Weg: “Uns war es wichtig, ein Angebot zu schaffen, das sich speziell an teilzeitarbeitende Frauen richtet”, freut sich Katrin Fedler. Diese seien, so Fedler, beim Thema Bildungsurlaub häufig benachteiligt, da sich die meisten solcher Angebote an Vollzeitbeschäftigte richten bzw. mit einem enormen Organisationsaufwand für Arbeitnehmerinnen in Teilzeit verbunden seien. Das wollten die Mitarbeiterinnen der Ko-Stelle verändern – mit Erfolg! Ein ähnliches Konzept sucht man weit über die Grenzen des Landkreises hinweg vergeblich.

Jeder Arbeitnehmende hat Anspruch auf fünf Tage Bildungsurlaub im Jahr. Während dieser zusätzlichen Urlaubswoche können Bildungsangebote besucht werden, die nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz anerkannt sind. Sollte der Bildungsurlaub im aktuellen Jahr nicht genommen werden, kann der Anspruch ins folgende Jahr übertragen werden.

Die Teilnehmerinnen waren so begeistert, dass sie sich eine Fortsetzung des Angebotes im nächsten Jahr wünschen. Aktuell arbeiten die Mitarbeiterinnen der Kostelle am Programm 2019 und der nächste Bildungsurlaub in Teilzeit ist für Oktober 2019 geplant.