Kopfgrafik Förderung von Migrantinnen

ARISE – Appetite for Enterprise

logo Arise-02-FlyerARISE ist ein 24-monatiges Projekt (Februar 2017 – Januar 2019) mit sechs Partnern aus Italien (CESIE, Palermo), Griechenland (Four Elements, Athen), Deutschland (VNB e.V., Hannover), Frankreich (Élan Interculturel, Paris), Österreich (Verein Multikulturell, Innsbruck) und Schweden (Folkuniversitetet, Uppsala), gefördert aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der Europäischen Union (AMIF – Union Actions).Die regionalen Aktivitäten werden in Kooperation mit dem Fachdienst Migration und Teilhabe des Landkreis Nienburg und der  Koordinierungsstelle frau+Wirtschaft im Landkreis Nienburg durchgeführt.

Das Programm richtet sich an Migrantinnen (Frauen mit Migrationsbiographie, mind. ein Elternteil mit Migration) im Landkreis Nienburg, die ein Interesse an dem Thema „Selbständigkeit“ haben. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei und begrenzt auf maximal 15 Plätze. Die Unterrichtssprache ist deutsch.

Die ANMELDEFRIST endet am 15.12.2017.

Das aus 20 Workshops bestehende Programm beginnt am 29.01.2018.

Download ARISE Programm

Weitere Information können Sie aus dem Flyer und dem Anmeldeformular entnehmen.

 

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kerstin Brunegraf, Tel. 05021 – 9229196Kerstin Brunegraf

kerstin.brunegraf@vnb.de

 

 

 

Sie erreichen uns telefonisch Mo. und Di. von 10.00 bis 14.00 Uhr.

Hier erhalten Sie das Anmeldeformular als Pdf-Download
Hier erhalten Sie den Flyer als Pdf-Download
Hier hören Sie ein Interview vom Radio Mittelweser
Weitere Infos auch unter: www.arise-network.eu

In Kooperation mit:                                                                                Projektträger:

landkreis-nienburg-weser                                                       vnb-logo-klein

 

logo-ce-horizontal-en-pantone-lr

Das ARISE Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der/die Verfasser/in; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.